Wer schreibt hier?

Schön, dass du hier auf dieser Webseite bist! Mein Name ist Tamme Schurr.

Im Jahr 2012 wurde ich vom Spiegel mit einem Sonderbericht über das neue elektronische Fahrrad, das C2P, interviewt, ein neues elektronisches Fahrrad, das von Grund auf als E-Bike konzipiert ist, das auf einem leistungsstarken Elektromotor basiert und mit einem Computer mit einem leistungsfähigen Computersystem ausgestattet ist, in dem alle wichtigen Informationen des Fahrrads gespeichert und zwischen Fahrrad und Computer übertragen werden, was es dem Radfahrer ermöglicht, rechtzeitig zu arbeiten.

Mein Vater hat mir immer gesagt, dass die Zukunft des Computers nicht der Computer ist, den wir heute haben, er dachte, dass, wenn es ein Computer ist, er kostenlos und einfach zu benutzen und zu benutzen sein sollte, ich wollte immer einen Computer bauen, der zum Spaß und für Bildungszwecke benutzt werden kann und der auch für die Arbeit benutzt werden kann, wie das alte Sprichwort sagt: "Man sollte es nicht leicht machen".

Mein Motto ist: "Wenn es nicht kaputt ist, dann repariere es nicht". Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit dem Fahrradcomputer, angefangen mit einem Computer in der Garage, später, als ich keinen Internetanschluss hatte, einem sehr primitiven PC, und dann später mit einem Heimcomputer, der sich direkt mit dem Internet verbinden konnte, dann habe ich ein Unternehmen gegründet, das Computerteile und Computerteile herstellt, und jetzt leite ich eine kleine Computerwerkstatt.

Geboren in Deutschland, aufgewachsen in den Niederlanden, wo ich mich schon immer für Informatik und Software interessierte, hatte ich vor dem 6. Lebensjahr in meinem Elternhaus mit C und C programmiert, einen Abschluss in Informatik gemacht, hatte mich aber erst mit 7 Jahren, als mein Vater mich über BASIC unterrichtete, für die Informatik interessiert, indem ich mir die Filme von Ralf-Eckert von Neumann und Rolf-Klaus Wirth ansah.

Ich hoffe du magst mein Blog.

Euer Tamme Schurr